Behrend-Logo

Solarthermie

Solarthermiemodule können als Indach-Bauteil optisch wie ein Dachflächenfenster eingebaut werden.

In den Kollektoren wird durch die Sonneneinstrahlung das Fluid erhitzt, welches durch einen Solarkreislauf mit einem Warmwasserspeicher verbunden wird.

Die Kollektoren werden sowohl zur Brauchwassererwärmung (Bedarf 2-3 m² Modulfläche/ Bewohner) und darüber hinaus zur Heizungsunterstützung verwendet.

Velux - Solarkollektoren, Ihre Vorteile im Überblick
  • harmonische Integration durch Indach-Montage und VELUX-Design
  • Vielfache Kombinationsmöglichkieten mit VELUX Dachwohnfenstern
  • Einfacher und kostengünstiger Einbau durch bekannte VELUX-Einbautechnik
  • Einfache Montage. Kompatibel mit VELUX Kombi-Eindeckrahmen
  • Mit jedem gängigen Heizungssystem kompatibel
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Beispielhafte Anlagendimensionierung:
    - Haushalt mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern: Warmwasserverbrauch 40l / Person
    - Dachneigung 30°, Südrichtung, Standort Süddeutschland
    - Das Haus benötigt - nach Herstellerangaben - eine 4,04m² effektive Absorberfläche
    - verschiedene Kombinationen sind möglich
    - Eine Möglichkeit: 3 VELUX Solar-Kollektoren, á 114 * 140 m³
Thermie- und Voltaik-Kollektoren

Sonnenkollektoren wirken auf Dächern manchmal wie Fremdkörper - nicht aber bei denen von VELUX und Roto.

  • Harmonische Anordnung mehrerer Kollektoren und Fernster neben- und übereinander
  • Unkomplizierter Einbau, das gilt für die Dachfenster genauso wie für die Solarsysteme
  • Sollte sich der Energiebedarf Ihres Hauses in Zukunft erhöhen oder ein Dachumbau nötig sein, so lässt sich die Anlage ohne Probleme modulweise auf- oder abrüsten
  • Gemeinsam mit unseren Partnern liefern wir Ihnen die Gesamtanlage zu den bei uns üblichen sehr guten technischen Ausführungen und Projektsteuerungen

Solarthermie-Kollektor

Gebr. Behrend GmbH

Funktionsprinzip

Gebr. Behrend Dachtechnik GmbH